Container
Schnellsuche für Unterkünfte
Gäste
Bitte geben Sie das Alter Ihrer Kinder beim Abreisetag an

Wie groß ist der Bodensee?

Drei Länder grenzen an den Bodensee: Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der flächengrößte, zugleich tiefste und damit wasserreichste See Deutschlands ist mit seinen 536 Quadratkilometer der drittgrößte See Mitteleuropas. Er ist 69,2 Kilometer lang, an seiner breitesten Stelle 14 Kilometer breit und an seiner tiefsten Stelle  254 Meter tief. 

536 km²

Oberfläche

251 m

Tiefe

395 m

Meereshöhe (ü. N.N)

Darf´s ein bisschen Kultur sein?

Als Herz der Vierländerregion Bodensee hat Konstanz mit seiner historischen Altstadt, dem bedeutsamen Konstanzer Konzil und seinen kleinen, feinen Museen eine einzigartig erlebbare Geschichte. Auch die quirlige Gegenwart und die vielen Ideen und Pläne für die Zukunft machen die Stadt attraktiv. Zahlreiche Highlights wie das Konstanzer Seenachtfest, der Weihnachtsmarkt oder Top-Ausflugsziele wie die Insel Mainau oder eine Schifffahrt auf dem Bodensee schaffen unvergessliche Erlebnisse. 

Viele kleine Grünoasen, zahlreiche Parks und blühende Dachterrassen, weitläufige Strandbäder direkt am Bodensee und abwechslungsreiche Erlebnismöglichkeiten auf dem Wasser
: Der Bodensee lockt mit spannenden Entdeckungstouren in die Natur. Das Wasser inspiriert, gibt Ruhe und ist Teil der besonderen Lebensqualität. Obst und Gemüsefelder kitzeln die Sinne für kulinarische Genüsse
 

Mit der DreiWelten Card am Westlichen Bodensee

Die Region Westlicher Bodensee, auch Untersee genannt, grenzt direkt an die DreiWelten Region Landkreis Waldshut, Kanton Schaffhausen und Schwarzwald-Baar-Kreis an. Sie liegt geografisch reizvoll zwischen dem See und den Hegau-Vulkanen.
 Mit der DreiWelten Gästekarte genießen Besucher die Schifffahrt Untersee und Rhein kostenlos. Darüber hinaus warten viele weitere Erlebnisse am Westlichen Bodensee auf die Besucher. Darunter die Orte auf der Halbinsel Höri (z.B. Gaienhofen), das UNESCO-Welterbe Klosterinsel Reichenau und die größte Stadt am See - Konstanz.
 Interessant ist Büsingen – 
ein Ort am rechten Ufer des Rheins, das zu Deutschland zählt, aber vollständig von der Schweiz umgeben ist.

Auch ohne Karte ein Highlight...

  • Aktiv-Urlaub - ab ins Wasser:  Am Bodensee gibt es viele Strandbäder – perfekt zum Segeln oder Kanu fahren,...
  • Wandern – aussichtsreiche Wanderwege, Rundwanderwege, geführte Wanderwege, Naturpfade, Themen- und Kulinarische Wanderungen, zertifizierte Wanderwege (Premium-Wandwerwege – „Hegauer Kegelspiel“) - alles, was das Wanderherz begehrt.
    Radfahren – zahlreiche Erlebnisradwege, zertifizierte Radwege und der Bodensee-Radweg sind gut ausgeschildert und kostenfrei.
  • Kulinarik – Genussvolle Erlebnisse - "VeggieWochen", "KräuterWochen", "BodenseeFischwochen", "WildeWochen" am Westlichen Bodensee, regionale Direktvermarkter, leckeres aus roten Zwiebeln mit der Höri-Bülle und andere Naturerlebnisse mit Hochgenuss. Na, Hunger?
  • Kultur – ein unerschöpflicher Reichtum wartet am Bodensee: das UNESCO-Welterbe Klosterinsel Reichenau, das UNESCO-Welterbe Pfahlbauten, die Kloster-Erlebnistage, das Konzilgebäude in Konstanz, die Festungsruine Hohentwiel und zahlreiche Museen wie das Museum Haus Dix in Gaienhofen, das Hesse Museum in Gaienhofen, das Fasnachtsmuseum Schloß Langenstein, das MAC Museum Art&Cars in Singen und viele mehr.

Container

DreiWelten Card-Highlights am Bodensee

Mit der DreiWelten Card ist der Eintritt bei diesen Attraktionen kostenfrei: